Permalink to single post

Bleaching – Zähne aufhellen

Verfärbte Zähne können verschiedene Ursachen haben. Im Laufe der Zeit lagern sich im Kristallgefüge des Zahnschmelzes Nikotin und Koffein ab. Zahnbleaching bietet eine gute Lösung, um die Verfärbungen loszuwerden.

Zwei unterschiedliche Methoden zum Zähne aufhellen

bleachingChemisch wird zwischen zwei Methoden unterschieden. Die Reduktionsbleiche wirkt nur vorübergehend und entzieht mit ihrer Schwefelverbindung den Zahnverfärbungen den Sauerstoff. Da die behandelten Zahnoberflächen allerdings wieder mit Sauerstoff in Kontakt kommen, hält das Bleaching nur kurze Zeit an. Die Oxidationsbleiche ist beständiger und mittels Wasserstoff-Peroxid wird Sauerstoff freigesetzt, der die Farbstoffe dauerhaft zerstört. Dieses Zähne aufhellen hält in etwa zwei Jahre.

» Read more

Permalink to single post

So wichtig ist Zähneputzen

Zähneputze

(© Yuriy Shevtsov – Fotolia.com)

Jeder weiß, wie wichtig es für die Zahnpflege ist, jeden Tag seine Zähne zu putzen. Doch über diese Tatsache hinaus bleiben oft viele Fragen offen. Beispielsweise die Frage, wie oft die Zähne täglich geputzt werden sollten, welche verschiedenen Zahnreinigungs-möglichkeiten zur Verfügung stehen und wie diese angewendet werden. Auch die Gefahren von schlecht geputzten Zähnen sind längst nicht immer so genau bekannt, ganz nach dem Motto, Hauptsache die Zähne wurden überhaupt geputzt. Doch auch hier gilt: Unwissenheit schützt vor Schaden nicht. Daher ist es ratsam, folgende Tipps zu beherzigen und sich so lange wie möglich der eigenen Zahngesundheit zu erfreuen. Fakt ist immerhin, dass die eigenen Zähne sehr wertvoll sind, ein hübsches Lächeln auf die Lippen zaubern und zur allgemeinen Lebensqualität beitragen.

» Read more

Permalink to single post

Die Zahnarztpraxis mit einem Treppenlift barrierefrei gestalten

treppenliftEs gibt viele behinderte Personen und ältere Menschen, die es schwer haben, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen. Gerade Treppen stellen ein großes Hindernis dar. Ob zu Hause oder unterwegs, ein praktischer Treppenlift bietet häufig die perfekte Lösung. Auch viele Zahnärzte haben oftmals das Problem, dass ihre Patienten sie nur schwer oder gar nicht aufsuchen können. Der Grund hierfür sind die Treppen. Meistens sind es bereits die Stufen vor der Eingangstür, die eine unüberwindbare Barriere darstellen. Oder die Praxis ist im oberen Stock und nur über die Treppe zu erreichen.

» Read more

Permalink to single post

Sind Xylit und Erythrit eine Alternative für Zucker?

Zucker

ZuckerDie gesunde Ernährungsweise wird in Deutschland immer beliebter. Getreideprodukte werden durch Vollkornprodukte ersetzt, Reis und Nudeln müssen Quinoa und Couscous weichen und „Superfood“ wie Chiasamen sind unverzichtbar in jeder Müslischüssel. Doch was ist eigentlich mit Zucker? Kann das Süßungsmittel, das seit Jahrhunderten in keinem Haushalt fehlen darf auch ersetzt werden? Dass Industriezucker ungesund ist, weiß man schon seit Langem. Vor allem Kinder leiden bei großem Zuckerverzehr unter Gewichtsproblemen und Karies. Aufgrund der vielen Zuckeralternativen fällt es schwer, den Überblick zu bewahren und ungesunde chemische Süßungsmittel von gesunden zu unterscheiden. Dieser Artikel geht auf zwei dieser Ersatzstoffe genauer ein und versucht, ein Fazit zu dem umstrittenen Thema Zuckerersatz zu ziehen.

» Read more

Permalink to single post

Was die moderne Zahnarztpraxis bietet

Für viele Patienten ist der Weg zum Zahnarzt noch immer mit Bauchschmerzen und Unwohlsein verbunden. Denn die Gerüchte halten sich hartnäckig, dass ein Besuch beim Zahnarzt immer mit Schmerzen und unangenehmen (sterilen) Gerüchen verbunden ist. Viele Arztpraxen sind sich dessen bewusst und arbeiten aktiv daran ihren Ruf zu verbessern. Vor allem modern geführte Praxen legen viel Wert auf eine patientenorientierte Behandlung, sodass der Besuch beim Zahnarzt durchaus mit einem Lächeln beendet werden kann.

Konkrete Maßnahmen moderner Zahnarztpraxen

– Wohlfühlambiente schaffen

Neben angenehmen Gerüchen und farbenfrohen Wänden legen moderne Praxen viel Wert auf ein „wohnliches Ambiente“. So werden vermehrt Pflanzen als Dekoration eingesetzt, neutrale (jedoch einheitliche) Berufsbekleidung genutzt und musikalische Unterhaltung (Radio, CD, etc.) geboten. So soll von der eigentlichen medizinischen Behandlung diskret abgelenkt werden.

– eine nahezu schmerzfreie Behandlung

Moderne Praxen arbeiten mit den neusten Errungenschaften der Forschung. So werden nicht nur schnellhärtende Füllungen eingesetzt, sondern beispielsweise auch Laserbehandlungen durchgeführt. Auch schnellwirksame Betäubungen machen es möglich, dass der Behandlungsort zeitnah betäubt, dann aber auch schnell wieder einsatzbereit ist.

– umfangreiche Zusatzangebote

Neben einer klassischen Zahnbehandlung bieten moderne Zahnarztpraxen auch durchaus weitere Zusatzangebote an. Von einer kieferorthopädischen Mitbetreuung über eine professionelle Zahnreinigung bis hin zu Lasertherapien für die Zahnerhellung ist alles möglich.

– ambulante Zahnoperationen

Damit die Patienten für kleine operative Eingriffe keinesfalls ambulante – fremde – OP-Zentren aufsuchen müssen können entsprechende Behandlungen auch in modernen Praxen erfolgen. So werden mittlerweile auch Weißheitszähne beim niedergelassenen Zahnarzt ambulant entfernt.

– eine Notruf-Nummer auch außerhalb der Sprechzeiten

Viele moderne Praxen bieten Ihren Patienten auch außerhalb der Sprechzeiten eine persönliche Betreuung an. So können die Patienten eine praxisinterne Rufnummer anwählen und sich von den vertrauten Mitarbeitern am Telefon beraten lassen – und müssen nicht direkt einen fremden Arzt aufsuchen.

Die Zahnärzte sind auf einem guten Weg

Sicherlich wird es noch einige Zeit dauern bis sich jeder Patient gerne auf dem Zahnarztstuhl niederlässt. Doch mit dem Einsatz vieler Ärzte wird die Scheu und die Skepsis vieler Patienten kontinuierlich weichen. So wird auch der Zahnarzt Köln in Zukunft immer mehr ruhigere und ausgeglichenere Patienten begrüßen dürfen.

Permalink to single post

Die Zahnarztpraxis professionell reinigen

Wie in jedem medizinischen Bereich so sollte auch eine Zahnarztpraxis auf die Einhaltung der hygienischen Vorgaben achten. Denn nur unter hygienischen Bedingungen können die Behandlungen und Therapien zufriedenstellend ausgeführt werden ohne dass sich die Patienten mit möglichen Erregern bzw. Keimen infizieren können. Eine Zahnarztpraxis weist aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher Flächen- und Arbeitsbereiche zahlreiche Bereiche auf die regelmäßig und professionell gereinigt werden müssen.

» Read more

Permalink to single post

Kokosöl als Zahnpasta?

zahnpastaAn Vielseitigkeit ist Kokosöl kaum zu übertreffen. Es kann zur innerlichen und äußerlichen Anwendung verwendet werden. Lindert unzählige Beschwerden, ist wohlschmeckend bei der Speisenzubereitung und sorgt für unser Wohlergehen. Die wertvollen Inhaltsstoffe und Substanzen machen Kokosöl so gesund. Das wurde in neutralen Studien belegt und wissenschaftlich bewiesen.

» Read more

Permalink to single post

Steuerberater für Zahnärzte, Ärzte und Apotheken

zahnarztberatungEs ist nicht immer leicht die eigene Apotheke oder Arztpraxis zu eröffnen. Immer wieder ist eine Neueröffnung eine große Herausforderung. Sehr wichtig für Apotheker, Ärzte oder Zahnärzte ist die richtige Bewertung und die fachgerechte Beratung. Damit Sie vor Fehlern bewahrt werden, können Steuerberater mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Bewertung von Lokalitäten und Praxen mit hohem Sachverstand rundum beraten.

» Read more

Permalink to single post

Zahnarzt-Patienten mit niederem Blutdruck

patientinKreislaufprobleme, kalte Hände, schwarz vor Augen. Patienten mit zu niedrigem Blutdruck leiden unter einigen unangenehmen Symptomen. Behandelnde Ärzte müssen über niedrigen Blutdruck informiert werden, um die Medikation bzw. Behandlungsweise entsprechend anzupassen. Ansonsten kann es unangenehme Folgen für alle Beteiligten haben.

» Read more

Permalink to single post

Manukahonig Zahnpasta

zahnpastaDer Hauptwirkstoff der Zahnpasta, der Manukahonig wird in der Regel in Neuseeland gewonnen. Einzigartig wird er dadurch, dass die Bienen, die den Honig sammeln den Nektar der Südseemyrte, einer Pflanze, die nur in Neuseeland heimisch ist sammeln. Von ihr erhält der Honig auch seinen Namen, denn umgangssprachlich wird sie Manuka genannt. Ihr werden entzündungshemmende Eigenschaften, sowie die effektive Abtötung von unerwünschten Bakterien nachgesagt. Besonders bei den Ureinwohnern des Landes, den Maori kommt diese Pflanze, deshalb schon seit langer Zeit als Heilpflanze zur Anwendung. Ab dem 19. Jahrhundert ist die Verwendung des Manukahonig, in verschiedenen Formen, wie beispielsweise der Zahnpasta, als Creme, Öl oder Bonbons auch in Europa bekannt. Da es vor dieser Zeit in Neuseeland keine heimischen Bienen gab war eine frühere Nutzung des Honigs jedoch nicht möglich.

» Read more

« Older Entries