Tipps zum Thema Zahnersatz

Zur Erhaltung der Gesundheit spielt die Pflege der Zähne eine wichtige Rolle. Durch kranke Zähne und Zahnfleisch können Bakterien ungehindert in den Blutkreislauf gelangen und eine Vielzahl von Krankheiten verursachen. Abgesehen vom Erkrankungsrisiko, ist notwendiger Zahnersatz ein teures Vergnügen. Wenn ein Zahn oder gleich mehrere Zähne durch Karies zerstört sind, ist zur Korrektur eine Krone, Brücke oder eine Prothese notwendig. Der betroffene Patient sucht in der Regel einen Zahnarzt vor Ort auf und lässt sich einen Heil- und Kostenplan aufstellen, den er bei seiner Krankenkasse einreichen kann. Weitere Informationen zum Thema Zahnersatz und Zahngesundheit erhalten die Patienten zum Beispiel auch im zahnmedizinischen Prophylaxezentren der Praxishochschule für Gesundheit und Soziales und ähnlichen Einrichtungen. Besucher können kostenlos einen Zahnbelag-Test machen und sich die Zähne im Anschluss reinigen lassen.

 Qualität beim Zahnersatz

Der Herkunfts- bzw. Verarbeitungsort ist für den Patienten ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl von Zahnersatz. Man sollte bei der Entscheidung, einen Zahnersatz auszuwählen, nicht am falschen Ende sparen. Das Meisterlabor vor Ort, das mit dem Zahnarzt in der Regel eng zusammenarbeitet, garantiert eine hohe Qualität in der Verarbeitung und Materialauswahl. Die Kosten für den Zahnersatz müssen dabei in Zeiten gesetzlich festgelegter Zuschussregelung der Krankenkassen im Auge behalten werden. Um die Kosten für den notwendigen Zahnersatz im Rahmen zu halten, ist eine auf den persönlichen Bedarf abgestimmte Zusatzversicherung zu empfehlen. Bei Zahnersatz ist Nachsorge und Service durch den Kontakt zum ortsnahen Dentallabor sehr wichtig. Zahnersatz hält nicht ewig und muss auch bei Bedarf repariert werden. Die Arbeitsabläufe in Dentallabors sind so optimiert, dass der Patient nie lange auf eine Reparatur warten muss.

Vorsicht bei Billigangeboten

Die Herstellung von Zahnersatz durch zahnärztliche und zahntechnische Leistung ist eine geistig-manuelle Wertschöpfung. Die Qualität, Sorgfalt, Materialauswahl und das handwerkliche Vermögen kann bei gleichem Heil- und Kostenplan erheblich abweichen. Dies haben in der Vergangenheit besonders Patienten erfahren müssen, die den vom Zahnarzt vor Ort erstellten Heil- und Kostenplan via Internet an eine Plattform für Billiganbieter von Zahnersatz geschickt haben. Man erhält angeblich die gleiche Leistung zum halben Preis, obwohl der Billiganbieter die Zähne des Patienten noch nie gesehen hat. Diese Billiganbieter lassen den Zahnersatz in Asien fertigen. Bei Reklamationen hat der Patient oft wegen mangelndem Service das Nachsehen.

Schreibe einen Kommentar