Streik droht auch bei Zahnärzten

Ein Zahnarzt Frankfurt am Main hat jetzt auch einen Streik angekündigt. Nachdem bisher schon andere Ärzte um die Honorare streiken, wollen es auch die Zahnärzte versuchen.

Die Bundesregierung plant auf die Reform für die Honorare der Zahnärzte zu verzichten. Dies möchte jedoch ein Zahnarzt in Frankfurt am Main nicht mitmachen und fordert seine Kollegen zum Streik auf. Grundsätzlich würde eine Erhöhung um zehn Prozent ausreichen. Der Staat und auch private Versicherungen wollen jedoch nicht mehr zahlen. Die bisherig entwickelte Reform ist jedoch noch nicht ausgereift und bringt nicht die gewünschten Vorteile. Die Zahnärzte glauben jedoch dass es bei neuen Verhandlungen auch keine besseren Ergebnisse geben wird. Sie beharren auf ihrer Meinung und wollen demnächst in den Streik treten, wenn sich an der momentanen Situation nichts ändert.

Schreibe einen Kommentar