CBD für die Mund- und Zahngesundheit

Immer beliebter wird CBD auf der Basis von Hanf Öl in den verschiedensten Bereichen, vor allem im Bereich der Medizin. Als Öl wird es oft zur Linderung von chronischen Schmerzen verwendet. Für die Mund- und Zahngesundheit kann die Einnahme von CBD mithilfe ganz unterschiedlicher Produkte ebenfalls auch bei bestimmten Erkrankungen Abhilfe schaffen. Immer mehr Unternehmen bieten die verschiedensten Produkte in immer mehr Ländern in unterschiedlichen Ausführungen an und vergrößern somit den Markt.

Wie CBD im Mundraum hilft

CBD kann sowohl als ergänzende Behandlung als auch als Prophylaxe für die Mundpflege und insgesamt für die Mund- und Zahngesundheit verwendet werden. CBD hat eine entzündungshemmende Wirkung, weshalb es bei unterschiedlichen Erkrankungen wie beispielsweise Entzündungen angewendet werden kann. Man kann mithilfe von CBD Entzündungen verringern und auch Schmerzen lindern. Zudem kann es zur Vorbeugung von beispielsweise Zahnfleischerkrankungen verwendet werden. Besonders gut eignen sich die Produkte daher bei sensibler Mundschleimhaut. Es kann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, so beispielsweise als Öl. Es gibt mittlerweile jedoch auch schon einige Unternehmen, welche auch andere Produkte mit einer Cannabiswirksubtanz anbieten. Die Einnahme und Anwendung bei unterschiedlichen Krankheiten sollte immer aber vorab mit einem Mediziner abgesprochen werden. Naturavitales Cbd Öl zum Beispiel, kann dann eingesetzt werden.

CBD für gesunde Zähne

Auch bei der Zahnpflege werden Produkte, welche eine Cannabiswirksubstanz enthalten, bei vielen Menschen immer beliebter. Die Anwendung ist meist simpel, so gibt es mittlerweile beispielsweise Kaugummis, Zahncreme und Mundspülungen welche CBD enthalten. Diese Produkte werden meist aus in verschiedenen Ländern angebauten Bio Hanf gewonnen. Das Aroma der Zahnpflegeprodukte verspricht ein angenehmes Gefühl, wie einen guten Geschmack und einen frischen Atem. Außerdem sorgen diese Produkte oftmals für strahlend weiße Zähne. Beispielsweise die genannte Zahncreme ist vor allem für Erwachsene, Zahnspangenträger oder auch Menschen mit Kronen oder Zahnersatz geeignet. Auch das Zähneputzen mit einer elektrischen Zahnbürste funktioniert nach Angaben der meisten Hersteller einwandfrei. Da fast kein THC in den genannten Produkten enthalten ist, braucht der Verbraucher außerdem keine Bedenken zu haben, von einem Produkt süchtig zu werden.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)