Aloe Vera Zahnpasta – was Verbraucher wissen müssen

Aloe Vera ist eine beliebte Heilpflanze, deren Inhaltsstoffe auch für Zahncreme verwendet werden können. Besonders Menschen mit sensiblen Zähnen und empfindlichen Zahnfleisch profitieren von der Verträglichkeit. Der zum Einsatz kommende Wirkstoff stammt aus der Pflanzenmilch bzw. dem Gel. Die wissenschaftliche Bezeichnung dafür lautet Anthracen. Die Wirkung dieses Stoffs wird als entzündungshemmend und wundheilend beschrieben. Studien bestätigen die gesundheitsfördernden Aspekte.

Indische Forscher haben herausgefunden, dass Aloe Vera bei der Abwehr von Bakterien genauso wirkt wie herkömmliche Zahncreme. Dabei ist eine Aloe Vera Zahncreme aber schonender. Sie sorgt für eine gute Mundhygiene auch bei empfindlichem Zahnfleisch, entfernt Zahnbelag und beugt Karies und Zahnstein vor.

Zähneputzen mit vielen Vorteilen

Die Inhaltsstoffe der Aloe Vera Zahnpasta stammen aus nachhaltigem Anbau. Zu erkennen ist das an der entsprechenden Zertifizierung. Die Pflanzen werden also nach ökologischen Kriterien angebaut und schonend weiterverarbeitet.

Die Reinigung der Zähne mit einer Aloe Vera Zahncreme erfolgt effektiv und doch sanft. Der Zahnschmelz wird geschützt, da ein zu hoher Abrieb ausbleibt. Die Zahnpasta sorgt für natürlich weiße Zähne und verhindert Verfärbungen.

Geputzt wird wie auch mit einer herkömmlichen Zahnpasta zweimal am Tag.

Besonders gesundheitsverträglich

Aloe Vera Zahnpasta ist besonders hautverträglich. Der Wirkstoff aus der Aloe Vera Pflanze ist natürlich und verursacht keine Reizungen oder andere Gesundheitsprobleme. Die Zahncreme kommt ohne Bleich- und Schleifmittel aus und reinigt deshalb sehr schonend.

Anthracen, der Wirkstoff aus der Aloe Vera, wird in vielen Heil- und Schmerzmitteln aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung verwendet. Für Menschen mit sensiblen Zähnen, freiliegenden Zahnhälsen sowie Zahnfleischproblemen und Parodontose kann eine Aloe Vera Zahnpasta deshalb eine Alternative sein, um Zahnfleisch und Zähne zu beruhigen und den Heilungsprozess anzustoßen. Die damit gemachten Erfahrungen mit dem Naturheilmittel sprechen für sich. Dabei kommt es natürlich immer auf den Gehalt von Anthracen an. Hochwertige Aloe Vera Zahnpasten werden deshalb mit einem Aloe Vera Konzentrat angereichert.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)