Was die moderne Zahnarztpraxis bietet

Für viele Patienten ist der Weg zum Zahnarzt noch immer mit Bauchschmerzen und Unwohlsein verbunden. Denn die Gerüchte halten sich hartnäckig, dass ein Besuch beim Zahnarzt immer mit Schmerzen und unangenehmen (sterilen) Gerüchen verbunden ist. Viele Arztpraxen sind sich dessen bewusst und arbeiten aktiv daran ihren Ruf zu verbessern. Vor allem modern geführte Praxen legen viel Wert auf eine patientenorientierte Behandlung, sodass der Besuch beim Zahnarzt durchaus mit einem Lächeln beendet werden kann.

Konkrete Maßnahmen moderner Zahnarztpraxen

– Wohlfühlambiente schaffen

Neben angenehmen Gerüchen und farbenfrohen Wänden legen moderne Praxen viel Wert auf ein „wohnliches Ambiente“. So werden vermehrt Pflanzen als Dekoration eingesetzt, neutrale (jedoch einheitliche) Berufsbekleidung genutzt und musikalische Unterhaltung (Radio, CD, etc.) geboten. So soll von der eigentlichen medizinischen Behandlung diskret abgelenkt werden.

– eine nahezu schmerzfreie Behandlung

Moderne Praxen arbeiten mit den neusten Errungenschaften der Forschung. So werden nicht nur schnellhärtende Füllungen eingesetzt, sondern beispielsweise auch Laserbehandlungen durchgeführt. Auch schnellwirksame Betäubungen machen es möglich, dass der Behandlungsort zeitnah betäubt, dann aber auch schnell wieder einsatzbereit ist.

– umfangreiche Zusatzangebote

Neben einer klassischen Zahnbehandlung bieten moderne Zahnarztpraxen auch durchaus weitere Zusatzangebote an. Von einer kieferorthopädischen Mitbetreuung über eine professionelle Zahnreinigung bis hin zu Lasertherapien für die Zahnerhellung ist alles möglich.

– ambulante Zahnoperationen

Damit die Patienten für kleine operative Eingriffe keinesfalls ambulante – fremde – OP-Zentren aufsuchen müssen können entsprechende Behandlungen auch in modernen Praxen erfolgen. So werden mittlerweile auch Weißheitszähne beim niedergelassenen Zahnarzt ambulant entfernt.

– eine Notruf-Nummer auch außerhalb der Sprechzeiten

Viele moderne Praxen bieten Ihren Patienten auch außerhalb der Sprechzeiten eine persönliche Betreuung an. So können die Patienten eine praxisinterne Rufnummer anwählen und sich von den vertrauten Mitarbeitern am Telefon beraten lassen – und müssen nicht direkt einen fremden Arzt aufsuchen.

Die Zahnärzte sind auf einem guten Weg

Sicherlich wird es noch einige Zeit dauern bis sich jeder Patient gerne auf dem Zahnarztstuhl niederlässt. Doch mit dem Einsatz vieler Ärzte wird die Scheu und die Skepsis vieler Patienten kontinuierlich weichen. So wird auch der Zahnarzt Köln in Zukunft immer mehr ruhigere und ausgeglichenere Patienten begrüßen dürfen.

Schreibe einen Kommentar