So können Sie Ihre Zähne schützen

Zahnarztspiegel

ZahnarztspiegelWer sein Leben im Alter genießen möchte, der muss bereits in seinen jungen Jahren die entsprechenden Vorkehrungen treffen. Oft hört man dies im Zusammenhang mit der finanziellen Vorsorge, doch viel wichtiger ist die eigene Gesundheit. Denn was bringt das Geld im Alter, wenn man es nicht mehr genießen kann?


Deshalb wird schon seit vielen Jahren empfohlen sich gesund zu ernähren, nicht zu rauchen und zumindest ein wenig Sport zu treiben. Meist sind es immer die selben Tipps, welche in Ratgebern und Magazinen stehen. Dabei wird aber immer wieder vergessen, dass auch gesunde Zähne wichtig für eine hohe Lebensqualität im Alter sind. Jeder der schon einmal Zahnschmerzen hatte weiß, was für eine starke Beeinträchtigung diese sein können.

Damit Sie sich solche Probleme so gut es geht sparen können, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, wie Sie Ihre Zähne mit nur wenig Aufwand sehr effektiv schützen können.

Der regelmäßige Gang zum Zahnarzt bietet viele Vorteile

Wer regelmäßig seinen Zahnarzt aufsucht, der wird nur deutlich seltener mit schlimmen Zahnproblemen konfrontiert sein. Wenn es tatsächlich einmal zu einer Erkrankung oder einem Befall der Zähne kommt, wird dies in der Regel rechtzeitig entdeckt. Wer das Angebot zur Vorsorgeuntersuchung bei seinem Zahnarzt nicht in Anspruch nimmt, der kann auch nicht rechtzeitig vor eventuell entstehenden Problemen gewarnt werden.
Darüber hinaus gilt es natürlich auch das Bonusheft der Krankenkasse zu füllen. Sollte später einmal Zahnersatz benötigt werden, ist ein erheblicher Teil vom Patienten zu tragen, da es von der Krankenkasse nur begrenzte Zuschüsse gibt. Ein ausgefülltes Bonusheft ist aber von Vorteil, denn wer in den letzten 5 Jahren regelmäßig bei der Vorsorgeuntersuchung war, der erhält einen 20 Prozent höheren Zuschuss. War der Patient sogar in den letzten 10 Jahren regelmäßig zur Prophylaxe, dann erhält er einen 30 Prozent höheren Zuschuss. Das kann schnell einen Unterschied von mehreren Hundert Euro machen. Alle wichtigen Informationen rund um das Thema Bonusheft hat die Techniker Krankenkasse auf ihrer Webseite zusammengestellt.

Leider haben viele Menschen Probleme damit ihre Zahnarztrechnung zu bezahlen und ihnen bleibt nur noch die Möglichkeit ein Kredit aufzunehmen. Damit Sie vor solchen Problemen geschützt sind, empfehlen wir unbedingt die jährlichen Untersuchungen für das Bonusheft vornehmen zu lassen.

Die konservierende Zahnheilkunde für ein gesundes Gebiss

Die meisten Menschen hatten in der Vergangenheit schon einmal ein Problem mit ihren Zähnen. Oft sind es nur Kleinigkeiten wie ein kleines Loch oder ein leichter Kariesbefall. Doch auch Entzündungen an der Zahnwurzel kommen häufiger vor als man denkt.
Bei derartigen Problemen ist es wichtig, dass zeitnah reagiert wird. So wird der Schaden minimiert und die Genesungszeit so kurz wie möglich gehalten, da es zu diesem Zeitpunkt für gewöhnlich noch möglich ist die konservierende Zahnheilkunde zu nutzen. Diese bezeichnet alles, was die Erhaltung und Genesung der Zähne oder des Zahnfleischs fördert. So zum Beispiel die Füllung von mit Karies befallenen Zähnen. Dies ist aber nur dann möglich, wenn der Zahn noch nicht zu stark angegriffen wurde. Auch die Behandlung von Entzündungen an der Zahnwurzel gehört zur konservierenden Zahnheilkunde und auch hier ist es ein Wettlauf gegen die Zeit. Sollte die Entzündung zu lange unentdeckt bleibt oder nicht behandelt werden, dann können auch hier irreparable Schäden entstehen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar