Kinder müssen Zahnpflege aktiv erleben

Zahnpflege ist vor allem bei Kindern ein sehr großes Thema. Schon früh muss auf die richtige Pflege geachtet werden, damit es im späteren Alter keine Probleme gibt.

In den Kindergärten und Grundschulen soll deshalb die Zahnpflege aktiv an die Kinder weitergegeben werden. Sowohl die gesetzlichen Krankenkassen, als auch das Gesundheitsamt will viele Projekte unterstützen, bei denen die Zahnpflege spielend beigebracht wird. Sie sollte den Kindern keine Angst machen oder zur Last fallen. Zähne putzen kann auch Spaß machen und ist vor allem wichtig für die Gesundheit. Wird die Pflege falsch vorgenommen bei den Kindern, so kann es ebenso zu Schäden kommen, obwohl die Zähne geputzt werden. Mit der richtigen Aufklärung wird es bald auch kein Problem mehr sein, zum Zahnarzt zu müssen. Denn dieser schaut nur, ob alles in Ordnung ist, und muss nicht bohren.

Schreibe einen Kommentar