Jährliche Vorsorgekontrollen

Zahnpflege ist nicht nur bei Kindern wichtig, sondern auch im erwachsenen Alter dürfen die jährlichen Kontrollen zur Vorsorge nicht vergessen werden.

Nach der Gesundheitsreform der letzten Jahre sind die Patientenzahlen beim Zahnarzt zurückgegangen. Dabei ist nicht nur die Zahnpflege ein sehr wichtiger Punkt, sondern auch die jährlichen Vorsorgeuntersuchungen. Dabei braucht man diese nicht zu bezahlen. Bei jedem anderen Arzt fallen zehn Euro im Quartal an, wenn man eine Behandlung in Anspruch nimmt. Bei Zahnarzt ist dies jedoch anders. Man kann sich zweimal im Jahr vorstellen und kostenlos vom Zahnarzt untersuchen lassen. Ist alles in Ordnung, braucht man als Patient auch keine zehn Euro zu zahlen. Mit enthalten in dieser Vorsorge ist auch das Entfernen von Zahnstein einmal im Jahr. Pflegt man demnach seine Zähne und geht regelmäßig zu den Kontrollen, lässt sich viel Geld im Quartal sparen.

Schreibe einen Kommentar