Fortbildungen mit Dr. Georg Bayer

In den Räumen des iranischen Staatsfernsehens in Teheran fand ein Implantologen-Symposium statt. Rund 1200 Zahnärzte aus dem Land nahmen an dieser Fortbildung, in der es besonders um die Methode der „immediaten implanaton“ und die „Minimalinvasive Implantologie“ ging. Als deutsche Referenten waren der Präsident der Deutschen Gesellschaft für orale Implantologie Dr. Georg Bayer sowie Professor German Gomez aus Tübingen und Dr. Paul Weigl aus Frankfurt vor Ort. Dr. Georg Bayer zählt zu den Top-Medizinern für Implantologie. Ziel des Symposiums war es, die Zahnärzte mit den neuesten Trends und Forschungsergebnissen im Bereich der Implantologie vertraut zu machen. Besonders die jungen Ärzte zeigten sich an den neuen Erkenntnissen sehr interessiert. Als Partner zu Organisation der Veranstaltung wurde das Dentalunternehmen Friadent mit ins Boot geholt. Dr. Georg Bayer führt solche Symposien für Zahnärzte auch in seiner Heimatstadt Landsberg durch. Zu diesen Veranstaltungen reisen Ärzte aus aller Welt an, Wissenswertes aus dem großen Erfahrungsschatz des Zahnmediziners zu hören.

Schreibe einen Kommentar