Aligner und Co. – ästhetische Zähne im Erwachsenenalter

ZähneSchöne und gesunde Zähne sind nicht nur für Jugendliche von Bedeutung. Gerade mit zunehmenden Alter, wenn sich die ersten Verfärbungen am Gebiss zeigen, nimmt man meist öfter eine professionelle Zahnreinigung in Anspruch. Dennoch lassen sich damit nicht mehr alle Mankos ausbessern. Zahnfehlstellungen und schiefe Zähne sind gerade bei älteren Patienten keine Seltenheit. Wem das eigene Lächeln nicht gefällt, kann dennoch etwas dagegen tun. Wir stellen verschiedene Möglichkeiten vor, die beweisen, dass ein ästhetisches Gebiss auch im Erwachsenenalter keine Ausnahme sein muss.

Ein schiefes Lächeln muss nicht sein

Wer trotz fortgeschrittenen Alters seinen schiefen Zähnen „Ade“ sagen möchte, kann sich zum Beispiel für eine Zahnspange für Erwachsene entscheiden. Viele werden jetzt mit Sicherheit an die metallene Schiene im Gebiss Jugendlicher denken. Aber soweit muss es gar nicht kommen. Es gibt durchaus diskretere Varianten als die metallischen Brackets. So sind zum Beispiel Aligner bzw. Smiler eine tolle Möglichkeit, um nahezu unbemerkt das eigene Gebiss zu optimieren. Die transparenten Schienen aus Kunststoff sind optisch mit denen von Knirscherschienen vergleichbar. Doch sie wirken vollkommen anders. Einmal im Mund, üben Aligner kontinuierlich einen geringen Druck oder einen geringen Zug auf einzelne oder mehrere Zähne aus. Auf diese Weise bringen die durchsichtigen Klammern die Zähne schrittweise in die gewünschte Position. Die Schiene muss regelmäßig getauscht werden, meist in einem Rhythmus von ein bis zwei Wochen. Dann folgt der nächste Behandlungsschritt, indem es mit dem nächsten Aligner wieder von vorne losgeht.

Implantate als Lösung?

Gibt es starke Probleme mit den Zähnen und weisen diese immer wieder Löcher oder Karies auf oder sind die Wurzeln immer wieder entzündet, ist ein Zahnersatz möglicherweise die bessere Alternative. Implantate ersetzen nicht nur kranke und schadhafte Zähne, sondern sorgen ebenso für ein ästhetisches Zahnbild. Die Behandlung ist zwar meist recht umfangreich und mitunter langwierig. Es hängt im Einzelnen stark davon ab, für wie viele Zähne man den Einsatz von Implantaten in Erwägung zieht. Grundsätzlich besteht aber die Möglichkeit, ein vollständiges Gebiss komplett durch implantierte Zähnen zu ersetzen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar