Zahnpass ab der Geburt

Zahnpflege ist schon in jungen Jahren sehr wichtig. Deshalb fordern viele Zahnärzte den Zahnpass schon ab der Geburt zu verteilen, damit regelmäßige Untersuchungen stattfinden.

Viele Eltern nehmen die Zahnpflege der Kinder nicht ernst genug. Doch schon bevor sich die Milchzähne im Gebiss zeigen sollte man auf eine ordentliche Hygiene achten. Ein Zahnpass für Babys würde wie das normale Untersuchungsheft des Erwachsenen funktionieren. Die Eltern müssen mit ihren Kindern regelmäßig zur Kontrolle kommen, um die Zahnpflege nicht zu vernachlässigen. Viele Eltern denken, dass die Milchzähne sowieso ausfallen und nicht ordentlich gepflegt werden müssen. Doch fällt der Milchzahn zu früh raus, so fehlt der Platzhalter für den nachfolgenden Zahn. Schiefstellungen sind dann keine Seltenheit. Zweimal im Jahr sollte eine vorsorgliche Kontrolle durchgeführt werden, damit größere Schäden vermieden werden.

Schreibe einen Kommentar