Baby Fingerzahnbürste

Mit der Fingerzahnbürste können sie ihr Kind aktiv bei der Zahnpflege unterstützen. Mithilfe der Fingerzahnbürste wird eine punktgenaue Massage des Zahnfleischs ermöglicht, wodurch auch Wachstumsschmerzen gelindert werden. Durch den Zusatz des antibakteriellen Silbers in der Baby Fingerzahnbürste werden Bakterien im Mundraum zerstört und die Bildung von neuen Keimen werden gemindert. Die Fingerzahnbürste hat zwei Seiten. Mit der glatten Seite kann das Zahnfleisch massiert und mit der weichen Seite können die ersten Zähnchen gepflegt werden. Mit der Baby Fingerzahnbürste kann sich das kleine Kind spielerisch an die wichtige Zahnpflege gewöhnen.

Der Umgang mit der Fingerzahnbürste

Um die Zahnpflege so optimal wie möglich zu betreiben, ist es wichtig, dass sie den richtigen Umgang mit der Baby Fingerzahnbürste beherrschen. Dafür müssen sie dem Baby die Fingerlinge über den Zeigefinger ziehen und diesen befeuchten. Um das Zahnfleisch zu massieren, müssen sie auf die glatte Seite zurück greifen. Dabei können sie selbst entscheiden, wie viel Druck sie auf das Zahnfleisch ausüben. Nach jeder Benutzung sollte die Zahnbürste unter fließendem Wasser ausgespült werden. An einem hygienischen Ort müssen sie die Fingerzahnbürste ausdrücken, um sie zu trocknen. In jedem Paket sind mehrere Fingerzahnbürsten enthalten, damit sie die Zahnpflege ihres Schützlings morgens und abends betreiben können.

Die Vorteile der Fingerzahnbürste

Die Baby Fingerzahnbürste weist einige signifikante Vorteile auf. Das Silber- Duo- System sorgt für eine sanfte Zahnfleischmassage und Zahnreinigung. Durch den antibakteriellen Silberfaden werden Bakterien abgetötet und die Bildung neuer Bakterien wird unterdrückt. Sie können ihr Kind spielerisch einfach mit der Baby Fingerzahnbürste an die Zahnpflege gewöhnen, was sehr hilfreich für die Zukunft sein kann.

Schreibe einen Kommentar