Schnelle Schmerzfreiheit nach einer Zahnoperation

Fast alle Menschen haben im Laufe ihres Lebens Probleme mit den Zähnen.
Durch eine gesunde Vorbeugung können Beschwerden minimiert werden. In
einigen Fällen kann nur eine Zahnoperation helfen, um einen Zahn zu
erhalten. Dieser Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt
oder der Patient bekommt bei Bedarf eine Vollnarkose. Die meisten
Menschen fürchten sich vor den Schmerzen nach der Operation, welche bei
jedem Patienten in unterschiedlicher Stärke auftreten können. Nach der
Behandlung kommt es zu Schwellungen und Schmerzen durch die Wunde. Durch
entsprechende Maßnahmen kann der Heilungsprozess beschleunigt und die
Schmerzen minimiert werden.

Als einfaches Hausmittel kann das Auflegen von Eisbeuteln auf die Wange
genannt werden. Allerdings sollte die Prozedur in gewissen Abständen
unterbrochen werden, damit es nicht zur Schädigung der Haut kommt.
Zusätzlich kann der Mund mit einem lauwarmen Kamillentee gespült werden,
welcher beruhigend auf die Wunde einwirkt. In den ersten Tagen sollten
nur Speisen zu sich genommen werden, welche nicht zu sehr gekaut werden
müssen. Die Speisereste werden mit einem lauwarmen Wasser oder Tee aus
dem Mund gespült. Unmittelbar nach der Operation sollte auf das
Zähneputzen verzichtet werden und nur Mundwasser verwendet werden.

In der ersten Woche nach der Operation dürfen keine Milchprodukte zu
sich genommen werden. Die enthaltenen Milchsäurebakterien würden eine
zügige Heilung verhindern. In diesem Zeitraum ist auch auf das Rauchen
zu verzichten und Alkohol trinken ist ebenfalls nicht gut. Hier werden
Schadstoffe in die Wunde gebracht, welchen sogar zusätzliche Beschwerden
erzeugen können. Auch auf das geliebte Solarium sollte in dieser Zeit
der Wundheilung verzichtet werden. Wärme fördert die Vermehrung von
Bakterien, was ja mit entsprechender Kühlung verhindert werden soll.

Die Zahnchirurgen geben ihren Patienten auch ein wirksames Schmerzmittel
mit, damit sie schnell schmerzfrei werden. Durch eine genaue Einnahme nach Anweisung des
Arztes können die Beschwerden sehr stark gemildert werden. In einigen
Fällen sind die Schmerzen gar nicht so stark wie befürchtet. In diesem
Fall kann auf die Tabletten verzichtet werden und es kommen nur die
Hausmittel zur Anwendung.

Schreibe einen Kommentar