Düsseldorfer Zahnärzte klagen

Zahnärzte Düsseldorf, das bedeutet für viele Qualität. Zwei der Ärzte klagen jetzt seit vier Jahren gegen den Geschäftsführer des Versorgungswerkes der Zahnärztekammer.

Die zwei Zahnärzte Düsseldorf verklagen den Geschäftsführer auf Veruntreuung von Geldern durch Scheinprovision. Sie wollten Klarheit, wie viel tatsächlich von den Zwangsbeiträgen zur Altersversorgung abhanden gekommen ist. Seit Jahren hatten sie versucht Auskünfte von dem Verband zu bekommen, doch dies blieb vergeblich. Deshalb klagten Sie mit Hilfe des Informationsgesetzes. Dennoch blieb die Klage bisher erfolglos. Wer nichts weiß kann auch nichts mitteilen lautet der Leitspruch der Hauptpersonen des Skandals. Der Verband konnte das Gericht bisher davon überzeugen. Selbst auf die Ermittlungsergebnisse der Staatsanwaltschaft muss gewartet werden. Und die ermittelt noch in diesem Falle, so bleiben die Zahnärzte aus Düsseldorf weiter im Unklaren.

Schreibe einen Kommentar